Rezension – Blut gegen Blut 2

Meine Bewertung ist wohl etwas voreingenommen, da ich dem Autoren Benjamin Spang seit längerer Zeit auf Social Media folge. Und von seinem Ehrgeiz beeindruckt bin.

Soweit ich mir dessen bewusst bin, war Blut gegen Blut 1 das erste Buch, das ich im Genre Dark Fantasy gelesen habe. Blut gegen Blut 2 war das zweite. Mir mangelt es also an Erfahrung, was dieses Genre angeht.

Trotzdem: Die Geschichte hat mir insgesamt sehr gut gefallen.

Positiv fand ich:

  • Sprachlich eine extreme Weiterentwicklung im Vergleich zum ersten Band, auch wenn ich diese nicht wirklich in Worte fassen kann.
  • Mit kleinen Abzügen entwickelt sich die Handlung realistisch, obwohl sie überraschende Plot-Twists beinhaltet.
  • Cliffhanger am Ende der Kapitel lassen das Buch zum Page-Turner werden.
  • Das Setting ist einzigartig und sauber ausgearbeitet.

Negativ fand dich:

  • Das Ende (die letzten 7-8% der Geschichte) gefielen mir nicht: Es ging mir zu schnell. Auch sonst störten mich kleinere Dinge, die ich aber nicht in Worte fassen kann.

Fazit: Ich freue mich auf Blut gegen Blut 3. Wenn es dem Autoren beim dritten Band gelingt erneut einen Entwicklungsschritt hinzulegen wie er das vom ersten zum zweiten getan hat, können wir Grosses erwarten.

2 Kommentare zu „Rezension – Blut gegen Blut 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: