Alles ist relativ

Wenn du diese eine Sache verstehst, wirst du dich viel freier fühlen.

Was ist Flow?

95% der Zeit gehen wir Aufgaben nach, die entweder zu einfach oder zu schwierig für uns sind. Um in den Zustand des Flows zu gelangen, müssen wir die zu Grunde liegende Aufgabe entweder einfacher oder schwieriger machen. Dabei liegt die Schwierigkeit darin, zu erkennen, ob wir uns gerade in einem Zustand der Über- oder Unterforderung„Was ist Flow?“ weiterlesen

Die Dopamin-Falle

Dopamin ist die härteste Droge unserer Zeit. In diesem Artikel erfährst du warum.

Bin ich frei?

Es gibt nur eine Sache, die jeder Mensch tun muss: sterben. Ansonsten bist du frei zu tun, was immer du möchtest. Du musst beispielsweise nichts trinken. Niemand kann dich dazu zwingen. Aber wenn du es nicht tust, musst du mit der Konsequenz leben, dass du innerhalb weniger Tag verdursten wirst. Willst du das nicht, bleiben„Bin ich frei?“ weiterlesen

Meine Minimalistische Morgenroutine – Wie ich optimal in den Tag starte

Wenn dein Wecker dich morgens aus dem Schlaf reisst, beginnt damit für dich ein Ablauf von Aktivitäten, in der immer ungefähr gleichen Reihenfolge. Ohne es gross wahrzunehmen, schaltest du erst den Handywecker aus, scrollst ein bisschen durch deinen Instafeed, bis du dich endlich dazu überwinden kannst, deine noch müden Knochen aus dem Bett zu hieven.„Meine Minimalistische Morgenroutine – Wie ich optimal in den Tag starte“ weiterlesen

Habe ich eine soziale Phobie?

Diesem Artikel möchte ich voranstellen, dass eine soziale Phobie grundsätzlich von einem Psychologen/ einer Psychologin diagnostiziert wird. Ein Verzeichnis findest du unter folgenden Links: Deutschland: https://instahelp.me/de/psychologen/alle/ Schweiz: https://www.psychologie.ch/fsp-register Österreich: https://instahelp.me/at/psychologen/alle/ Diagnose nach ICD-10 Das ICD-10 ist eine weltweit anerkannte Klassifikation von psychischen und physischen Krankheiten. Es gruppiert die soziale Angststörung zu den phobischen Störungen. Darunter„Habe ich eine soziale Phobie?“ weiterlesen

Wie funktioniert unser Gedächtnis?

Vielleicht kennst du die Idee des Reduktionismus. Sie besagt, dass jede Wissenschaft auf einer darunter liegenden gründet. Die Psychologie auf der Physiologie, die Physiologie auf der Chemie und die Chemie auf der Physik. In diesem Blogartikel und in den kommenden wollen wir uns darauf beschränken, das Gedächtnis auf der psychologischen Ebene zu betrachten. Wie können„Wie funktioniert unser Gedächtnis?“ weiterlesen

Wie funktioniert unsere Wahrnehmung?

So läuft der Wahrnehmungsprozess ab Du läufst die Straße entlang. Ein Vogel fliegt an dir vorbei und du nimmst dein Fernglas aus dem Rucksack, um ihn genauer zu betrachten.Dieses Ereignis bildet ein Beispiel für einen Wahrnehmungsprozess. Er läuft in sieben Schritten ab. Vom Reiz, dem Vogel, bis zur Handlung, dem Hervorholen des Fernglases. UmgebungsreizIn unserem„Wie funktioniert unsere Wahrnehmung?“ weiterlesen

Du Bist Gut Genug!

Bin ich genug? Ich kann doch nicht der einzige sein, der sich diese Frage immer wieder stellt. Bin ich gut genug, um in der Startelf, meines Fußballteams zu stehen? Sehe ich gut genug aus, um das Mädchen zu daten, das ich attraktiv finde? Schreibe ich gut genug, um einen Roman zu veröffentlichen? Für mich hat„Du Bist Gut Genug!“ weiterlesen

Rezension – Caspars Schatten

Caspars Schatten von Michael Leuchtenberger. Auf das Buch aufmerksam geworden bin ich durch den Twitteraccount von Michael. Der Titel und das Cover regten mich zum Kauf an, den Klappentext habe ich nicht gelesen. Anfang Der Anfang war in angemessenem Tempo geschrieben. Die Settings und Personen für meinen Geschmack beinahe zu ausführlich beschrieben. Eine alltägliche Situation„Rezension – Caspars Schatten“ weiterlesen

Save The Cat – Zusammenfassung

Was habe ich aus dem Schreibratgeber „Save The Cat“ von Blake Snyder gelernt? Vor dem Schreiben des Buches am Markt orientieren. Das heisst: Titel, Genre und Logline möglichst früh bestimmen. Wer ist der Hauptprotagonist?, möglichst früh bestimmen. Dem Hauptprotagonisten eines der folgenden Ziele geben: überleben, Hunger, Sex, Schutz von Geliebten oder Angst vor dem Tod.„Save The Cat – Zusammenfassung“ weiterlesen

Dunkle Tage | Autorentagebuch #03

Es sind doch einige Tage vergangen, seit ich mich das letzte Mal gemeldet habe. Es waren Tage, während denen es mir mental nicht wirklich gut gegangen ist, deshalb konnte ich was das Autorenleben angeht nicht besonders viel erreichen. Worüber ich mich trotzdem sehr gefreut habe, sind die Testleserfeedbacks zu meiner Kurzgeschichte „Schwesternjagd“, die ich zurückbekommen„Dunkle Tage | Autorentagebuch #03“ weiterlesen

Ich bin zurück| Autorentagebuch #01

Vor ungefähr zwei Wochen habe ich mich entschieden. Ich will Autor werden. Ich will schreiben und lesen und Bücher veröffentlichen und sie dann vermarkten. Ich war vom Pferd gefallen, hatte mit dem Schreiben abgeschlossen, aber jetzt wollte ich mich wieder ins Autorenleben zurückkämpfen und diesmal richtig. Seit zwei Wochen schreibe ich jeden Tag mindestens zwei„Ich bin zurück| Autorentagebuch #01“ weiterlesen

Investiere wenige Minuten pro Tag und werde glücklicher

Ich führe mein Bullet Journal zweimal täglich. Direkt nach dem Aufstehen und direkt vor dem Schlafengehen. Integriert jeweils in meine Morgen– bzw. Abendroutine. Nach dem Aufstehen: Falls es Montag ist: schreibe ich unter dem Überbegriff „Wochenziele“ alle meine Ziele und Termine für diese Woche auf. An jedem Tag: Schreibe ich unter dem Datum des jeweiligen„Investiere wenige Minuten pro Tag und werde glücklicher“ weiterlesen

Meine Abendroutine als Student

Die Abendroutine ist prinzipiell gleich aufgebaut, wie die Morgenroutine. Wenn du dir selbst eine Nachtroutine aufbauen willst, lies am besten nochmal „Die perfekte Morgenroutine – kurz erklärt“ und befolge die selben Prinzipien. So sieht meine Abendroutine im Optimalfall aus: 20:00: Kaltes, danach warmes Duschen 20:30: Bullet Journal führen, Erfolgsjournal führen 20:40: Meditieren mit der Headspace„Meine Abendroutine als Student“ weiterlesen

Was Youtube dir antut

Ein Klick, du bist auf Youtube und bleibst da eine Stunde. Ich verschwende viel zu viel Zeit auf Youtube und dürfte damit nicht der einzige sein. Aber was steckt eigentlich dahinter. Youtube ist ein gewinnorientiertes Unternehmen. Ihre Gewinne erwirtschaften sie durch Werbung die auf die Videos auf ihrer Plattform geschalten werden. Das heisst: je mehr„Was Youtube dir antut“ weiterlesen

Diese 10 Bücher musst du gelesen haben

Der Fänger im Roggen, Salinger J.D. Das Parfum, Süskind Patrick Von Mäusen und Männern, Steinbeck John Harry Potter (1-7), Rowling J.K. Die Arena, King Stephen Alles Licht, was wir nicht sehen können, Doerr Anthony Der Name des Windes, Rothfuss Patrick Momo, Ende Michael Ein ganzes Leben, Seethaler Robert QualityLand, Kling Marc-Uwe

Die perfekte Morgenroutine – kurz erklärt

Was ist eine Morgenroutine? Eine Morgenroutine besteht aus verschiedenen Elementen, die du jeden Tag direkt nach dem Aufstehen immer in derselben Reihenfolge abspulst. Wieso eine Morgenroutine? Vorteile, die ich wahrgenommen habe: verjagt morgens negative Gedanken, Fokus wird auf das Positive ausgerichtet verhindert Stressgefühle in den frühen Stunden des Tages gibt Sicherheit Aus diesen drei Elementen„Die perfekte Morgenroutine – kurz erklärt“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten